NIMIRUM folgen

Wissensdienstleistungen en vogue // Nimirum zieht positive Bilanz und weitet Geschäftstätigkeit weiter auf Unternehmen aus

Pressemitteilung   •   Dez 16, 2014 11:20 CET

Leipzig, 16.12.2014: Nimirum, der Wissensdienstleister aus Leipzig, erreichte im vierten Jahr seines Bestehens mit seinen wissensintensiven Dienstleistungen signifikant häufiger strategische Entscheidungsträger in Agenturen sowie zunehmend auch in Unternehmen. Die positive Entwicklung des international agierenden Netzwerkes findet in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Marktumfeld statt, in dem sich der Leipziger Rechercheanbieter durch die Sorgfalt in der Auswahl der internationalen Themen-Experten und individuelle Abrufbarkeit der Leistung auszeichnet.

„Seit unserer Gründung Ende 2010 haben wir fast 80 Kunden gewinnen können, denen wir in unterschiedlichen Projektphasen fundiertes Wissen aller Themenbereiche zugearbeitet haben“, fasst Anja Mutschler, Mitinhaberin von Nimirum, zusammen. „Wir entwickeln unsere Prozesse und unser Netzwerk ständig weiter, und das sind wichtige Gründe dafür, dass sich unsere Wissensdienstleistungen etablieren.“ Zusätzlich zur Agenturszene will sich Nimirum vermehrt auch Unternehmen zuwenden, die in Internationalisierungs- und Innovationsprozessen 360-Grad-Wissen benötigten.

Dr. Christophe Fricker, Verfasser einer Streitschrift zur „Orientierungswirtschaft“, die in Kürze in der renommierten Zeitschrift „Common Knowledge“ erscheint, verweist außerdem auf die breitere Wahrnehmung des Themas Wissenstransfer in Wirtschaft und Medien: „Deren beste Option ist die Kooperation“, fügt er an.

Im ablaufenden Geschäftsjahr 2014 konnte Nimirum – wie die Jahre zuvor – knapp 20 Neukunden gewinnen, die die Recherchen und Lokalisierungsdienstleistungen von Nimirum sowohl ad hoc für New Business als auch strategisch in die Betreuung von Bestandskunden einbauen. Als Zugpferd für die Arbeit mit Innovatoren und Strategen erweist sich für Nimirum besonders die Begriffsanalyse, eine Art verfeinerter Sentiment-Analyse.

NIMIRUM bietet seit 2010 für mittlerweile 80 Kunden aus allen Branchen Recherche- und Lokalisierungsdienstleistungen. Der Anbieter pflegt ein internationales Expertennetzwerk mit derzeit etwa 350 Spezialisten aus über 50 Ländern. Die Experten aus allen wichtigen wissenschaftlichen Disziplinen und vielen Branchen recherchieren, analysieren und prüfen konkrete Fragestellungen für Auftraggeber von Nimirum. Der Wissensdienstleister koordiniert und moderiert aus Spanien, England und Deutschland heraus diesen Dialog zwischen Experten und Auftraggebern. Das Portfolio umfasst den Kulturcheck, multidisziplinäre Begriffsanalysen und individuelle Trend- und Themenanalysen für alle Projektphasen von Institutionen, Unternehmen und Agenturen. Das Logo von NIMIRUM ist der Rüsselfisch, ein Schwarmtier mit äußerst intelligenter Suchmethode.
Inhaber der GbR sind Anja Mutschler (Leipzig) und Dr. Christophe Fricker (Bristol/UK).

Weitere Informationen auf www.nimirum.info

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar