NIMIRUM folgen

Transferwissen über Wissenstransfer – Inhaber von Nimirum bei „Junge Wissenschaft und Praxis“

Pressemitteilung   •   Jun 12, 2014 11:50 CEST

Auf der Leipziger Tagung spricht Dr. Christophe Fricker über Orientierungswirtschaft

Leipzig/Breitenstein, 12. Juni 2014: Dr. Christophe Fricker, Germanist, Autor und Inhaber von Nimirum, spricht heute auf der Tagung „Junge Wissenschaft und Praxis“ der Research Academy Leipzig und der Kompetenzschule ELSYS. Die Veranstaltung unter dem Motto „Wissenstransfer“ bringt Wissenschaftler und Akteure aus der Welt wissensbasierter Kommunikation zusammen. Sie debattieren neue Wege des Transfers von Wissen. Fricker stellt in seinem Vortrag sein Konzept der „Orientierungswirtschaft“ vor.

Als Orientierungswirtschaft bezeichnet Fricker effektive, formalisierte Kooperationsformen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Manager, so Fricker, schafften in immer mehr Betrieben Strukturen und eine Atmosphäre, in der sie objektives Wissen und verlässliche Informationen wertschätzen und systematisch einbinden würden. „Gerade in der Krise braucht ein Unternehmen verlässliche, aussagekräftige Informationen. Es muss entscheiden, welcher Informationslieferant vertrauenswürdig ist“, so Fricker. Und hier spielten Universitäten als kompetente und unabhängige Akteure eine zentrale Rolle.

Fricker erklärt, wie das in der Praxis aussehen kann: „Meine Kollegin Anja Mutschler und ich haben aus diesem Grund vor vier Jahren Nimirum gegründet. Weil wir gesehen haben, dass Wissenstransfer stabile Player braucht, die schnell ansprechbar sind und zuverlässig mit einer breiten Themenpalette umgehen können.“

Christophe Fricker ist derzeit auch Marie Curie Research Fellow an der University of Bristol. Forschungserfahrung hat er unter anderem in Oxford und an der Duke University gesammelt.

Die Tagung „Junge Wissenschaft und Praxis“ wird im zwölften Jahr mit finanzieller Unterstützung der Hanns Martin Schleyer-Stiftung und der Heinz Nixdorf Stiftung organisiert.

NIMIRUM bietet 2010 seit Recherche- und Lokalisierungsdienstleistungen für die Kommunikationsbranche. Ein internationales Expertennetzwerk mit über 300 Spezialisten recherchiert, analyisiert und prüft auf konkrete Fragestellungen hin. Nimirum deckt viele Themen, Sprachen und Disziplinen ab und arbeitet strategisch oder ad hoc zu. Das Logo von NIMIRUM ist der Rüsselfisch, ein Schwarmtier mit äußerst intelligenter Suchmethode. Inhaber der GbR sind Anja Mutschler und Dr. Christophe Fricker. Weitere Informationen auf www.nimirum.info.
Produktspezifische Angebote unter www.derperfektepitch.de (Recherche) oder www.derperfekteclaim.de (Kulturcheck) oder www.nimirum.info/topic-now.html (Topic Now).

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar