NIMIRUM folgen

Wörter, Wissen, Werte - die 3Ws der Internationalisierung

News   •   Apr 07, 2017 10:26 CEST

NIMIRUM zeigt, welche "3Ws" Sie bei Internationalisierung und Expansion unbedingt berücksichtigen müssen.

Sie streben eine Internationalisierung an? Beratung zu Regularien und Prozessen ist leicht verfügbar. Aber der Erfolg vor Ort hängt vor allem von kulturellen Faktoren ab. Fehlende Kenntnisse standen schon mancher Expansion im Wege. Unsere Leistungen für expansionswillige Unternehmen auf den Punkt gebracht. Die 3 Ws Ihrer Internationalisierung:

  • Wörter: Auch in Zeiten automatisierter Übersetzung sind die besten Übersetzer Menschen, die fachkundig und kreativ sind. Sie helfen Ihnen, Ihre Werte zu transportieren, Ihre Produkte gut zu erklären und Ihr Unternehmen greifbar zu machen. Nimirum-Übersetzungen helfen, Webseite, Claims oder Pressetexte vor Ort verständlich zu machen. 
  • Wissen: Ob ein Produkt im Ausland gut läuft oder nicht, können Sie beeinflussen. Die genaue Kenntnis lokaler Kennzahlen, Insights zur Branche und zu Wettbewerbern sind oft gar nicht so einfach zu bekommen. Nimirum-Branchenreports füllen diese Lücke – und zwar mit Blick auf Ihre konkreten Bedürfnisse. Sie kaufen nicht die Katze im Sack, sondern beauftragen genau die Teilbereiche, die Ihnen helfen, lokale Vertriebspartner, Kunden oder künftige Mitarbeiter zu überzeugen. Denn erfolgreich sind Expansionen, die aus einer Position der Stärke heraus vorgenommen werden.
  • Werte: „Made in Germany“ ist weltweit attraktiv. Ihre Kunden sind aber nicht Made in Germany – Geschmäcker vor Ort unterscheiden sich von Sachsen. Kunden in anderen Märkten nehmen Ihre Unternehmensbotschaften anders wahr. Ein Nimirum-Ländercheck liefert Ihnen die „Dos and Dont’s“ Ihres Auftretens vor Ort. Einschätzungen zu Ihrer Zielgruppen verschaffen Ihnen Entscheidungsgrundlagen für Produktentwicklung, Strategie und Marketing und helfen Krisen vorzubeugen.

Unser Tipp: Vor-Ort-Recherche aus einer Hand, damit Sie Hirn und Herz (und Budget!) Ihres neuen Marktes gezielt ansprechen. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar