NIMIRUM folgen

Recherchieren Sie noch oder pitchen Sie schon?

News   •   Jan 10, 2017 10:01 CET

Recherchieren Sie noch oder pitchen Sie schon? Für 2017 vielleicht eine gute Frage (Eilige finden unsere Antwort hier). Warum ich sie stelle? Im letzten Jahr durfte ich wieder mit vielen Menschen aus der Agenturwelt sprechen. Alle waren sich einig: pitchen nervt! Es kostet Zeit, es ist ungewiss und man braucht viel Köpfchen, also die „teuren“ internen Kräfte. Nicht zuletzt auch, um mit den Unternehmen in kurzer Zeit inhaltlich auf Augenhöhe zu kommen.

Mit einigen habe ich diesen internen Aufwand eines Agenturpitchs durchgerechnet – und wir waren verblüfft, dass Outsourcing sich auch in einer so eng kalkulierten Akquisephase lohnen kann.

Warum?

  • Weil die erfahrenen Seniorberater teuer sind;
  • Weil die Informationsflut zu bändigen zeitaufwändig ist, zumal für jene, deren Hauptjob nicht die Recherche, sondern Kreation und Konzeption ist;
  • Und weil Daten und Wissen vorzuhalten schlicht eine teure Angelegenheit ist, zumal in der post-faktischen Ära – in der die Fake-News das neue Glatteis sind.

Deshalb nutzen große und mittelständische Agenturen gerne unseren Pitchservice. Ein Knackpunkt indes war bislang die Beauftragung als solche, denn wer hat schon Zeit für ein langes Briefing beim Pitchen?

Nun haben wir diese Challenge gelöst: mit unserem neuen Standardpaket „Pitchsupport“.

Wie geht das?

Ganz einfach: Die Vielzahl der betreuten Pitches hat uns bei NIMIRUM gezeigt, dass Sie in dieser Phase ähnlichen Input brauchen: Insights zu Trends, Branchen, Debatten, Akteure. Komplettiert wird dieser brandneue Service mit Vertiefungen, die Sie nach unserer Erfahrung in der Pitchphase am häufigsten benötigen: Fokuswissen zu Wettbewerbern, Kommunikations- und Branchentrends, politischen Rahmenbedingungen oder internationalen Märkten. Auch diese mit hinterlegten Briefingsstandards, klar.

Künftig reicht also ein kurzer Anruf oder E-Mail. Nennen Sie uns das Unternehmen und/oder die Branche, für das Sie pitchen sowie eventuelle Vertiefungswünsche. Und 4 bis 8 Tage später haben Sie das Ergebnis auf dem Tisch. Unsere 400 Expert:innen stammen, wie Sie wissen, aus allen relevanten Branchen und Disziplinen und 65 Ländern. NIMIRUM kann Ihnen deshalb von A wie Automotive über G wie Gesundheitswesen bis Z wie Zuckerpolitik in sehr kurzer Zeit Fakten und Experten-Einschätzungen liefern.

Spezialkonditionen bis 28.2.2017

Das Beste zum Schluss (auch als Dank, dass Sie bis hierhin durchgehalten haben): Dieses Standardpaket können Sie sich bis 28.2.2017 gleich fürs ganze Jahr sichern zu einem Preis, den wir in zahlreichen Läufen optimiert haben. Keine Sorge, ab 1.3. 2017 wird es nicht unbezahlbar, aber doch so viel teurer, dass das Zugreifen sich lohnt. Auf unserer Aktionsseite finden Sie übrigens auch ein PDF zum Ausdrucken – zur Diskussion mit Kolleg:innen etwa. Die vollständige Präsentation erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Für fantastische 78% ist der Pitch, bei dem wir Input geliefert haben, übrigens gut ausgegangen. Das sind freiwillige Angaben, natürlich. Aber wir sind doch stolz darauf. Denn die Erfolgsquote liegt nach dem, was wir hören, zwischen 10% und 50% – Ausschreibungen und Projektpitches zusammengenommen. Das Standardpaket ist übrigens daraufhin optimiert, dass es sich auch schon bei kleineren Deals lohnt – ab 50.000 Euro, wenn wir von Researchkosten von ca. 3% je Pitch ausgehen, Tendenz steigend!

Fast alle, mit denen ich gesprochen haben, wussten zu schätzen, dass der Agenturjob sie in verschiedene Themenfelder bringt. Die kreative Vielfalt ist also Ihr Elixier. Und die Wissensvielfalt ist unseres.

Anja Mutschler, Managing Partner

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar