NIMIRUM folgen

Unsere 350 #heimlichenHelden: Nimirum sagt Danke!

Blog-Eintrag   •   Dez 22, 2015 08:00 CET

Ja, auch NIMIRUM hat Helden. Allerdings keine in blauen Strumpfhosen oder roten Umhängen, sondern Helden der Sprache, des Wissens, der Unterstützung und der Loyalität. Was ist an ihnen „heimlich“? Die Aktion #heimlicheHelden hat uns so sehr gefallen, dass wir von NIMIRUM mitmachen wollen. Auch unsere Helden stehen nicht im Licht der Öffentlichkeit, sie bekommen keinen Applaus im großen Kampagnen-Meeting und stehen im Normalfall nicht als Autoren unter den Studien, Dossiers oder Trendanalysen, zu denen sie beigetragen haben. Diese Vertraulichkeit ermöglicht und schützt ihre unabhängige Arbeit. Gerade deshalb sind sie unsere Helden und – eben heimlich – auch die Helden unserer Kunden.

Unsere Experten sind mit uns durch ein aufregendes Jahr 2015 gegangen, haben uns mit ihrer Expertise, ihrer Hilfsbereitschaft und ihrer unermüdlichen Arbeit durch die vielen spannenden und erfolgreichen Projekte begleitet. Sie gaben hilfreiche Empfehlungen und informative Tipps, und machten immer wieder kritische Anmerkungen. Vor allem haben sie unsere Vision vom konkreten Wissenstransfer mit uns gemeinsam getragen. Und das mit einer Begeisterung, die uns inspiriert, unseren Weg weiterzugehen.

Daher sagen wir von NIMIRUM jetzt zu Weihnachten und vor dem Jahreswechsel unseren Experten Danke! Wir danken Ihnen für Ihr umfangreiches Wissen, durch das wir alle gängigen Sprachen der Welt, die innovativsten Branchen und die hart umkämpften Handlungsfelder in Kommunikation und Wirtschaft abdecken können – auf wissenschaftlicher Basis! So können wir unseren Kunden das anbieten, was den Rüsselfisch ausmacht: 360°-Wissen direkt zur Anwendung in der Praxis.

Wir wünschen allen NIMIRUM-Experten eine wunderbare Weihnachtszeit mit Ihren Familien und Freunden. Kommen Sie gut durch die Feiertage und genießen Sie die ruhigere Zeit, denn: Die nächste Anfrage kommt bestimmt und dann heißt es auch 2016 wieder „NIMIRUM sucht Experten im Bereich …“

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar